Elektrik


Schaltpläne Beleuchtung Ladetechnik DC/DC Car Controller Battman Motor Steller Messgeräte Sicherungen Schalter Schütze Normen Intervall Wischer

Kontakt Gästebuch Suche Sitemap Impressum

Sicherungen

Hier eine Übersicht der Sicherungsbelegung

Sicherungsbelegung Kewet 2

(Bild anklicken zum vergrößern)



Da die original Sicherungen, durch eindringende Feuchtigkeit oft gammeln, kann man den Sicherungskasten durch einen mit Standart Sicherungen ersetzen.

Zündungsplus habe ich mit +12V über K3/K4 umgeklemmt.

Zu den Sicherungen:

F1: Innenraumbeleuchtung, Dauerplus, Warnblinker, Summer
F2: +12V über K3/K4, Dauerplus, Bremsflüssigkeitsanzeige
F3: +12V über K3/K4, Scheibenwischer, Waschwasser, Heckscheibenheizung
F4: +12V über K3/K4, Hupe, Bremslicht, Rückfahrlicht
F5: +12V direkt vom DC/DC, Nebelrücklicht geht an S3 über S1
F6: +12V über K3/K4/K2, Abblendlicht
F7: +12V über K3/K4/K2, Fernlicht
F8: +12V über K3/K4, KV1 und KV2 (parallel), Heizung
F9: Standlicht, Nummernschildbeleuchtung, Parklicht (CH), linke Seite: Dauer, bzw. Zündungsplus über K1 (je nach Relaisstellung)
F10: wie F9: jedoch rechte Seite


Hier ein mit 2x5 Sicherungen.

Neue Sicherungsbox



Sicherungshalter mit 355A Hauptsicherung

Da die käuflichen Sicherungshalter mechanisch sehr windig aussehen bzw. welche in Frage kommen würden unverschämt teuer (40-50 Euro) sind wurde ein Sicherungshalter angefertigt. Im Baumarkt wurde eine Abzweigdose und passende Schrauben / Muttern / Beilagscheiben für unter 5 Euro gekauft. Eine schwarze Kunststoffplatte wurde zugeschnitten und mit passenden Bohrungen versehen.

Sicherungshalter 355A