Technik


Anleitungen Bremse Explosions-Zeichnungen Fahrwerk Getriebe Heizung Kupplung Motor Reifen/Felgen Tachowelle Lenkung Sonstiges Umbauprojekte

Achsträger hinten Feder hinten Radlager Radsturzjustierung Stossdämpfer hinten Stossdämpfer vorne Gummidämpfer

Kontakt Gästebuch Suche Sitemap Impressum

Achsträger hinten

Wenn das Radlager getauscht werden muß ist es dazu nötig den ganzen Achsträger auszubauen da man nicht an die Schrauben des Radlagers rankommt. Die Antriebswelle ist im weg.

Ausbau Achsträger hinten

- Mutter von Antriebswelle abschrauben
- Rad demontieren
- Bremsbeläge ausbauen
- Bremssattel abbauen
- Stossdämpfer unten abschrauben
- Feder entnehmen
- Aufhängung am Rahmen lösen
- Mit einem Abzieher die Antriebswelle auspressen und darauf achten das man diese nicht aus den Getriebe zieht. Sonst läuft das ganze Getriebeöl aus.

Achsträger überarbeiten

Wenn man schon den Achsträger ausgebaut hat sollte man nicht nur das Radlager wechselt sondern gleich den ganzen Täger überholen. Hier, nach 23 Jahren war dies nötig. Auch die Silentbuchsen müssen erneuert werden.

Der Achträger wurde
- Silentbuchsen ausgepresst
- geschmiergelt
- sandgestrahlt
- grundiert
- lackiert

Beim Lack sollte man einen elastischen Lack verwenden der der Achsträger arbeitet und der Lack sonst Risse bekommen kann.