Elektrik


Schaltpläne Beleuchtung Ladetechnik DC/DC Car Controller Battman Motor Steller Messgeräte Sicherungen Schalter Schütze Normen Intervall Wischer

Anschlüsse Funktionsweise mehr Infos

Kontakt Gästebuch Suche Sitemap Impressum

Anschlüsse

Übersetzung der Anschlussbeschreibung des CarControllers unter Zuhilfenahme des Schaltplanes

Batterieüberwachungssystem


JP1

Steckerkontakt - Beschreibung

JP1-1 - +8V vom DC/DC
JP1-2 - Codierungs-PIN
JP1-3 - GND 8V vom DC/DCJP1-4+8V zum Geschwindigkeitssensor
JP1-5 - Signal Geschwindigkeitssensor
JP1-6 - Masseanschluss Geschwindigkeitssensor
JP1-7 - Shunt driver "S+" = 1,38V in R, 0,19V in F
JP1-8 - Shunt driver "S-", Gestellverbindung (Anschluss am Rahmen?)
JP1-9 - Eingang NTC WiderstandJP1-10GND NTC Widerstand
JP1-11 - Acctor. Speederkontakt. Speeder OFF = 72V

JP2

Steckerkontakt - Beschreibung

JP2-1 - + Kontakt Batterien 1/2
JP2-2 - + Kontakt Batterien 3/4
JP2-3 - + Kontakt Batterien 5/6
JP2-4 - Codierungs-PIN
JP2-5 - + Kontakt Batterien 7/8
JP2-6 - + Kontakt Batterien 9/10
JP2-7 - + Kontakt Batterien 11/12
JP2-8 - - Kontakt Batterien 11/12
JP2-9 -
JP2-10 -
JP2-11 -
JP2-12 - +72V fra pluspol til DC/DC styring ?
+72V vom Pluspol zur DC/DC Steuerung?

JP3

Steckerkontakt - Beschreibung

JP3-1 - Shunt +
JP3-2 - Shunt -, angeschlossen am Batterie-Minuspol
JP3-3 - M- der Motorsteuerung (am Wendeschütz angeschlossen), Eingang
JP3-4 - CLIM +, Strombegrenzungsausgang +, zum Motorsteller Eingang Geschwindigkeitspoti
JP3-5 - CLIM -, Strombegrenzungsausgang -, zum Motorsteller Eingang Geschwindigkeitspoti
JP3-6 - Codierungs-PIN
JP3-7 - Batterieüberwachungssystem GND, Sternpunkt für 72V
JP3-8 - DC/DC-Converter ON/OFF + (Anode), 5V = ON
JP3-9 - DC/DC-Converter ON/OFF - (Kathode), 5V = ON
JP3-10 - Forwärts/Rückwärts Relais Eingang (K1-COM), +72V
JP3-11 - Rückwärts Ausgang (K1-NomalOpen)
JP3-12 - Vorwärts Ausgang (K1-NomalClosed)

JP4

Steckerkontakt - Beschreibung

JP4-1 - Motorcontrolle ON/OFF Eingang (K3-COM), +72V
JP4-2 - Motorcontrolle ON/OFF Ausgang
JP4-3 - CUT-OFF-Relais Eingang (K4-COM), +12V
JP4-4 - JP4-5 - CUT-OFF-Relais Ausgang (K4-NormalClosed) wird geöffnet, wenn Kapazität = 0% oder Geschwindigkeit > 100km/h
JP4-6 - Vorwärts/Rückwärts Schalter Eingang, Rückwärts = 12V
JP4-7 - Stopsignal Eingang, fahren = 12V, wird vom Ladegerät druchgeschaltet
JP4-8 - Codierungs-PIN
JP4-9 - Zündung eingeschaltet, fahren = 12V
JP4-10 - Auto GND, Stahlrohrrahmen
JP4-11 - 12V-Batterie +
JP4-12 - 12V-Batterie -

JP5

Steckerkontakt - Beschreibung

JP5-1 - ECO-Poti, 5Volt = Sport, 0V = Save
JP5-2 -
JP5-3 -
JP5-4 - 12V Relais-Eingang
JP5-5 -
JP5-6 - 12V Relais-Ausgang K4-86
JP5-7 - ECO-Poti +5V
JP5-8 - ECO-Poti GND
JP5-9 -
JP5-10 -
JP5-11 -
JP5-12 -


Danke an Ralf für diese Infos

Das ganze als PDF zum download [Hier] [11 KB]

Flachbandkabel - Controller zum Display

Hier die Belegung des Flachbandkabels vom Controller zum Display,

2___________16
------------------------
| o o o o o o o o |
| o o o o o o o o |
----------- ----------
1__________ 15

1 - SDA
2 - /Hodometer Select
3 - SCL
4 - /5. Hodometerstelle + Kl. VU Meter Select (die 3 LEDs grün-gelb-rot)
5 - Knopf Tkm. Zähler (aktiv high)
6 - +12 Volt f. OpAmp
7 - HelligkeitsSensor (OpAmp Ausgang)
8 - unbekannt
9 - Buzzer
10 - -12 Volt f. OpAmp
11 - GND
12 - +5 Volt
13 - GND
14 - +5
15 - GND
16 - +5

Mit den aktiv-low Signalen an 2 und 4 wird der empfangende I2C Chip ausgewählt. Ist ein bisschen ungewöhnlich, aber der I2C Port Chip auf dem Display hat keine per Pin selektierbaren I2C Adressen, deswegen hat T&O damals diese Lösung gewählt.

Mehr Infos im elweb [Mehr Infos]