Anschlüsse

Übersetzung der Anschlussbeschreibung des CarControllers unter Zuhilfenahme des Schaltplanes

Batterieüberwachungssystem


JP1

Steckerkontakt - Beschreibung

JP1-1 - +8V vom DC/DC
JP1-2 - Codierungs-PIN
JP1-3 - GND 8V vom DC/DCJP1-4+8V zum Geschwindigkeitssensor
JP1-5 - Signal Geschwindigkeitssensor
JP1-6 - Masseanschluss Geschwindigkeitssensor
JP1-7 - Shunt driver "S+" = 1,38V in R, 0,19V in F
JP1-8 - Shunt driver "S-", Gestellverbindung (Anschluss am Rahmen?)
JP1-9 - Eingang NTC WiderstandJP1-10GND NTC Widerstand
JP1-11 - Acctor. Speederkontakt. Speeder OFF = 72V

JP2

Steckerkontakt - Beschreibung

JP2-1 - + Kontakt Batterien 1/2
JP2-2 - + Kontakt Batterien 3/4
JP2-3 - + Kontakt Batterien 5/6
JP2-4 - Codierungs-PIN
JP2-5 - + Kontakt Batterien 7/8
JP2-6 - + Kontakt Batterien 9/10
JP2-7 - + Kontakt Batterien 11/12
JP2-8 - - Kontakt Batterien 11/12
JP2-9 -
JP2-10 -
JP2-11 -
JP2-12 - +72V fra pluspol til DC/DC styring ?
+72V vom Pluspol zur DC/DC Steuerung?

JP3

Steckerkontakt - Beschreibung

JP3-1 - Shunt +
JP3-2 - Shunt -, angeschlossen am Batterie-Minuspol
JP3-3 - M- der Motorsteuerung (am Wendeschütz angeschlossen), Eingang
JP3-4 - CLIM +, Strombegrenzungsausgang +, zum Motorsteller Eingang Geschwindigkeitspoti
JP3-5 - CLIM -, Strombegrenzungsausgang -, zum Motorsteller Eingang Geschwindigkeitspoti
JP3-6 - Codierungs-PIN
JP3-7 - Batterieüberwachungssystem GND, Sternpunkt für 72V
JP3-8 - DC/DC-Converter ON/OFF + (Anode), 5V = ON
JP3-9 - DC/DC-Converter ON/OFF - (Kathode), 5V = ON
JP3-10 - Forwärts/Rückwärts Relais Eingang (K1-COM), +72V
JP3-11 - Rückwärts Ausgang (K1-NomalOpen)
JP3-12 - Vorwärts Ausgang (K1-NomalClosed)

JP4

Steckerkontakt - Beschreibung

JP4-1 - Motorcontrolle ON/OFF Eingang (K3-COM), +72V
JP4-2 - Motorcontrolle ON/OFF Ausgang
JP4-3 - CUT-OFF-Relais Eingang (K4-COM), +12V
JP4-4 - JP4-5 - CUT-OFF-Relais Ausgang (K4-NormalClosed) wird geöffnet, wenn Kapazität = 0% oder Geschwindigkeit > 100km/h
JP4-6 - Vorwärts/Rückwärts Schalter Eingang, Rückwärts = 12V
JP4-7 - Stopsignal Eingang, fahren = 12V, wird vom Ladegerät druchgeschaltet
JP4-8 - Codierungs-PIN
JP4-9 - Zündung eingeschaltet, fahren = 12V
JP4-10 - Auto GND, Stahlrohrrahmen
JP4-11 - 12V-Batterie +
JP4-12 - 12V-Batterie -

JP5

Steckerkontakt - Beschreibung

JP5-1 - ECO-Poti, 5Volt = Sport, 0V = Save
JP5-2 -
JP5-3 -
JP5-4 - 12V Relais-Eingang
JP5-5 -
JP5-6 - 12V Relais-Ausgang K4-86
JP5-7 - ECO-Poti +5V
JP5-8 - ECO-Poti GND
JP5-9 -
JP5-10 -
JP5-11 -
JP5-12 -


Danke an Ralf für diese Infos

Das ganze als PDF zum download [Hier] [11 KB]

Flachbandkabel - Controller zum Display

Hier die Belegung des Flachbandkabels vom Controller zum Display,

2___________16
------------------------
| o o o o o o o o |
| o o o o o o o o |
----------- ----------
1__________ 15

1 - SDA
2 - /Hodometer Select
3 - SCL
4 - /5. Hodometerstelle + Kl. VU Meter Select (die 3 LEDs grün-gelb-rot)
5 - Knopf Tkm. Zähler (aktiv high)
6 - +12 Volt f. OpAmp
7 - HelligkeitsSensor (OpAmp Ausgang)
8 - unbekannt
9 - Buzzer
10 - -12 Volt f. OpAmp
11 - GND
12 - +5 Volt
13 - GND
14 - +5
15 - GND
16 - +5

Mit den aktiv-low Signalen an 2 und 4 wird der empfangende I2C Chip ausgewählt. Ist ein bisschen ungewöhnlich, aber der I2C Port Chip auf dem Display hat keine per Pin selektierbaren I2C Adressen, deswegen hat T&O damals diese Lösung gewählt.

Mehr Infos im elweb [Mehr Infos]