Elektrik


Schaltpläne Beleuchtung Ladetechnik DC/DC Car Controller Battman Motor Steller Messgeräte Sicherungen Schalter Schütze Normen Intervall Wischer

Kemmbezeichnungen Kabelfarben Kabelquerschnitte

Kontakt Gästebuch Suche Sitemap Impressum

Kabelfarben

Farbkennzeichnung und Querschnitte von Leitungen in Kfz

Farben von Leitungen:
Um die einzelnen Leitungen einfacher auseinander zu halten, wird ein Farbsystem verwendet, mit welchem die einzelnen Leitungen gekennzeichnet sind. Je nach Herkunftsland und Alter des Fahrzeugs können diese Farben sich unterscheiden, die hier angegebenen Farben sollten sich aber in jedem deutschen Fahrzeug, das nach dem 2. Weltkrieg gebaut wurde, wiederfinden (wie in der DIN 72551 festgelegt).

Viele Leitungen sind zweifarbig. Die erste Farbe (Grundfarbe) dient zur Feststellung des Verwendungszwecks, die zweite Farbe (Kennfarbe) dient zur Identifizierung der speziellen Leitung (z.B. Blinker links/rechts). Die Kennfarbe ist meist in Form einer (verdrillten) Linie oder Ringen auf der Leitung angebracht.


Die gängigsten Farben mit ihren Abkürzungen (und typischen Einsatzzwecken) sind:
Farbe Abkürzung Verwendungszweck
hellblau hb --> Kontroll- und Signalleuchten
braun br --> Masse
gelb ge --> Abblendlicht
grün gn --> Zündspulen zu Unterbrechern
grau gr --> Schluss-, Begrenzungs- und Kennzeichenbeleuchtung
lila li --> Kennfarbe
rot rt --> Anlasser zur Lichtmaschine, Zünd- und Lichtschalter, sowie Verbraucher/Sicherungen die direkt an Klemme 30 liegen
schwarz sw --> Batterie zum Anlasser, sowie Zünd- zu Lichtschalter, Zündung allgemein
weiß ws --> Fernlicht



Für die Blink- und Lichtanlage sind die wichtigsten Leitungen wie folgt gekennzeichnet:
Grundfarbe Kennfarbe Verwendungszweck
ws --> Fernlicht links
ws sw --> Fernlicht rechts
ge --> Abblendlicht links
ge sw --> Abblendlicht rechts
gr sw --> Standlicht links
gr ro --> Standlicht rechts
sw ws --> Blinker links
sw gn --> Blinker rechts